Picanha-Spiesse mit Bratkartoffeln und Kidneybohnen

70 min leicht
Hauptgang

1

Am Vortag die Huftdeckel in gleichmässige Stücke à ca. 30 g schneiden, sodass die Fleischstücke mit der Fettschicht an derselben Seite des Spiesses befestigt werden können. Ingwer und Zwiebel fein schneiden, Rosmarin und Salbei hacken, Chilischote entkernen und grob schneiden. Mit Olivenöl zu einer Marinade vermischen und das Fleisch über Nacht darin ziehen lassen.

2

Die Marinade vom Fleisch abstreifen, mit der Demi-glace mischen, auf die Hälfte einkochen und abschmecken. Die Sauce passieren und später separat zur Picanha heiss servieren.

3

Auf jeden Spiess 4 Fleischstücke mit den Fettseiten nach unten aufspiessen. Die Picanha so gleichmässig wie möglich von allen Seiten grillieren. Die Garzeit beträgt auf tiefer Hitze ca. 15 Min. Je nach Garstufe am Schluss mit höherer Hitze noch einmal grillieren, um vor allem an der Fettseite richtig Farbe zu erhalten.

4

Die Frühkartoffeln schälen, in mundgrosse Stücke schneiden und roh in etwas Olivenöl zunächst zugedeckt dämpfen und dann ohne Deckel braten. Zum Schluss die Bohnen und die Cherrytomaten unter Beigabe von noch mehr Olivenöl schwenken, abschmecken und mit der grob geschnittenen Petersilie garnieren.

Zutaten

Personen

Origine Weiderind Huftdeckel
Ingwer
Zwiebeln weiss
Rosmarin 20 g
Salbei 20 g
Chilischoten rot
Aderes Tropföl natives Olivenöl extra
Frischeparadies Glace de boeuf
Frühkartoffeln
Mas Tarrès BIO Aceite de Oliva Virgen Extra Siurana
Bonduelle Bunt Dazu Kidney Bohnen
Cherry Tomaten
Petersilie Liscio