Mit Gorgonzola gefüllte Falafel mit Feigensauce

Der orientalische Snack einmal anders! Probieren Sie es aus – sie werden begeistert sein!

40 min leicht
Snack

1

Stiele von den Feigen entfernen, vierteln, im Traubensaft 24 Std. einweichen. Die Feigen mit dem Mixstab pürieren. Gewürze und Essig dazugeben und in einer kleinen Pfanne auf die Hälfte einkochen lassen. Kühl stellen und servieren.

2

Kichererbsen in ungesalzenem Wasser über Nacht einweichen und am nächsten Tag abgetropft im Cutter sehr feinkörnig mahlen. Knoblauch und Zwiebel fein hacken, Petersilie fein schneiden und zusammen mit dem Ei unter die Kichererbsen mischen. Mehl darübersieben, würzen und zu einer glatten Masse verarbeiten. Gorgonzola in kleine Würfel schneiden.

3

Aus der Falafelmasse kleine Plätzchen formen, Gorgonzolawürfel in die Mitte setzen und kompakte, pralinengrosse Kugeln formen. Die Kugeln, in mehrere Portionen verteilt, im heissen Öl ca. 2 Min. goldgelb backen, herausnehmen, auf Küchenpapier kurz trocknen und servieren.

4

TIPP Alternativ 170 g Falafelmischung verwenden. Diese nach Packungsangabe vorbereiten, mit einer gehackten Zwiebel mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 15 Min. quellen lassen.

Zutaten

Personen

FEIGENSAUCE

Sun-Snack Feigen Protoben
Wasser
FP Sternanis ganz
FP Muskatnuss gemahlen
FP Pfeffer schwarz ganz
Edmond Fallot Burgunder Weissweinessig

FALAFEL

Jolly Kirchererbsen
Knoblauch
Zwiebeln weiss
Petersilie Liscio
Origine Schweizer Freilandeier
Weissmehl
FP Kreuzkümmel ganz
FP Pfeffer schwarz ganz
FP Meersalz
Gorgonzola Piccante
Florin Erdnussöl

Wein

Lagrein Alto Adige DOC Terlan