Lachsforelle aus dem Ofen mit Kartoffel/Lauch-Gemüse

60 min leicht
Hauptgang

1

Die Lachsforelle waschen, trocken tupfen, inwendig würzen. Die gewaschenen Kräuterzweige in den Fischbauch legen. Zitronen mit der Schnittseite nach unten auf die geölte Backform geben. Den Fisch mit dem offenen Bauch auf die Zitronen setzen, sodass er aufgerichtet liegt, und mit etwas Bratöl bepinseln. Die Form bei 180 Grad in den vorgeheizten Ofen schieben und die Forelle ca. 30 bis 40 Min. garen.

2

Die Kartoffeln in grobe, mundgerechte Stücke schneiden und weich dämpfen. Den Lauch längs aufschneiden, waschen, das unschöne Grün entfernen, die zwei Hälften wiederum längs halbieren und alles in grobe viereckige Stücke in Richtung Storzen schneiden, den Storzen dann entfernen. Den Rahm in einer Pfanne aufkochen, den Lauch darin weich garen, die Sauce mit Salz, Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss würzen und mit den vorgedämpften Kartoffeln mischen. Die Konsistenz der Sauce allenfalls mit etwas Milch oder Gemüsefond korrigieren.

3

Die Lachsforelle aus dem Ofen nehmen, vorsichtig filetieren, anrichten und mit den Lauchkartoffeln servieren. Mit etwas fein geschnittener Petersilie garnieren.

Zutaten

Personen

Lachsforelle
Zitronenthymian 20 g
Zitronen
Kartoffeln Lady Christl
Lauch grün
Emmi Vollrahm 35%
FP Muskatnuss gemahlen
Englert Bio Gemüse Fond
Petersilie Liscio