Crespelle mit Spinat und Burrata

120 min mittel
Hauptgang Italien

1

Blattspinat waschen, in einer grossen Kasserolle in etwas Olivenöl mit der fein geschnittenen Knoblauchzehe und etwas Salz auf mittlerer Stufe unter ständigem Wenden dünsten, bis die Blätter weich gekocht sind. Den Spinat ausdrücken, flach ausbreiten und sofort abkühlen, sodass die grüne Farbe und das Aroma bestehen bleiben.

2

Die kalte Burrata zerdrücken, mit dem kalten Spinat mischen, mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken und erneut kühl stellen. Nach Belieben etwas Parmesan daruntermischen.

3

Für die Crespellemasse Milch, Eier, Weissmehl, Salz und die zerlassene Butter glatt rühren oder vermixen. Masse gekühlt rund 30 Min. ruhen lassen. In einer mittelgrossen, beschichteten Pfanne dünne Crespelle herstellen und mit der Spinat-masse füllen.

4

Cherrytomaten mit Olivenöl und Salz leicht marinieren und im Ofen bei 80 Grad ca. 30 Min. confieren. Zu den fertigen Crespelle servieren.

Ein Rezept von David Fichte

David Fichte

Zutaten

Personen

Spinat
Regaleali Bianco Sicilia DOC Tasca
Knoblauch frisch
Premium Burrata
FP Muskatnuss gemahlen
FP Meersalz
FP Pfeffer schwarz ganz
Parmigiano Reggiano
Lovely Vollmilch 3
Origine Schweizer Freilandeier
Weissmehl Tipo 00 Pro
FP Meersalz
Die Butter
FP Pfeffer schwarz ganz
Die Butter
Cherry Tomaten
Regaleali Bianco Sicilia DOC Tasca
FP Meersalz