Donnerstag, 03.06.2021

Burrata – Italiens süsse Versuchung

Mozzarella kennt jedes Kind. Kennen Sie aber dessen leckeren Bruder? Die Burrata sieht äusserlich wie ein normaler Mozzarella aus, unterscheidet sich geschmacklich aber deutlich von seinem bekannteren Verwandten.

Erfunden wurde der süsslich schmeckende Frischkäse in den späten Fünfzigerjahren des letzten Jahrhunderts. Als wegen eines Unwetters an der apulischen Adriaküste die Milch nicht von den entlegenen Höfen abgeholt werden konnte, konservierten die Bauern den Rahm der Kühe, indem sie ihn in Säckchen verpackten. Und siehe da, per Zufall wurde ein enorm schmackhaftes Produkt geschaffen.

Das Gute an der Burrata ist, dass sie wie gewohnt zu salzigen Speisen wie Pasta oder Salat gegessen werden kann, aber auch als Dessert verspiesen werden kann.

Versuchen Sie sie einmal mit Erdbeeren und etwas dickflüssigem Balsamico oder als Salat mit Steinobst und Ruccola. Ein Traum!

Bei uns im Kühlregal